Unterrichtstermine für die einzelnen Jahrgänge bis zu den Sommerferien

In der Mittelstufe (Jahrgänge 7-10) findet der Unterricht für die 1er Halbjahrgänge von 8:00 bis 11:10 statt und für die 2er Halbjahrgänge von 8:45-11:55.
Der 11. + 12. Jahrgang wird über die Oberstufen- bzw. Klassenleitung informiert.

7. Jahrgang 15.5. 5.6. 10.6. 12.6. 17.6. 19.6.
8. Jahrgang 20.5. 2.6. 9.6. 16.6.
9. Jahrgang 14.5. 18.5. 19.5. 20.5. 8.6. 11.6. 15.6. 18.6.
10. Jahrgang 18.5. 19.5. 25.5. 10.6. 17.6.
11. Jahrgang 18.5. 25.5. 5.6. 9.6. 12.6. 19.6.
12. Jahrgang 14.5. 15.5. 20.5. 25.5. 2.6. 8.6. 11.6. 15.6. 18.6.

Wichtige Informationen zur Organisation (Stand: 03.06.20)

  1. Die Abiturprüfungen finden wie geplant statt.  Die Prüfungstermine und weitere Informationen gibt es hier.
  2. Es gibt bis auf Weiteres leider keine Essensversorgung.

Wegfall der diesjährigen schriftlichen vergleichenden Arbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik im Rahmen der BBR und des BOA

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

In diesem Schuljahr wird daher der Abschluss BBR in den Jahrgängen 9 und 10 sowie der Berufsorientierende Abschluss (BOA) (Präsentation entfällt) und der der Berufsbildungsreife (BBR) gleichwertige Schulabschluss auf der Grundlage der Jahrgangsnote erteilt (Näheres dazu regelt § 32 der Sekundarstufen-I-Verordnung)

Absage des diesjährigen Betriebspraktikums

Aufgrund vermehrter Absagen durch Betriebe und der ungewissen Situation nach den Osterferien wird das Betriebspraktikum in diesem Schuljahr abgesagt! Geplant ist, dass das Betriebspraktikum in der zweiten und dritten Schulwoche nach den Sommerferien nachgeholt wird.

Tipps & Ratschläge für einen positiven Familienalltag in Zeiten der Corona-Krise von unseren Schulpsycholog*innen

In der PDF finden Sie detaillierte Tipps, Ideen und Links, um den Familienalltag zuhause angenehm zu gestalten.

Tipps-Ratschläge-für-einen-positiven-Familienalltag-in-Zeiten-der-Corona-Krise-PDF.pdf

Erreichbarkeit des Teams aus AUB, Schulpsychologie und Sonderpädagogik auch während der Schulschließung

Alle Infos finden Sie unter Schulsozialarbeit

Die Bertolt-Brecht-Oberschule stellt ein: Eine/n Sonderpädagogin/Sonderpädagogen

Bewerbungen bitte per E-Mail an: sekretariat@brecht-oberschule.de

Schulorganisation der
Bertolt-Brecht-Oberschule

  • Klassenstufen 7 bis 13
  • Max. 26 Schüler pro Klasse in den Jahrgängen 7 und 8
  • Zwei Klassenlehrer/innen
  • Eine Musik-Profilklasse mit dem Schwerpunkt Gesang
  • Eine Englisch Bilingual Klasse
  • Leistungsdifferenziertes Lernen in GR- und ER-Kursen mit flexiblem Wechsel zwischen Kursniveaus (halbjährlich nach Leistung)
  • 2- oder 3-jähriges Abitur
  • Zwei Wahlpflichtfächer wählbar (Wahlpflicht A und B)
  • Gebundener Ganztagsbetrieb
  • Vormittags Fachunterricht, nachmittags AGs und Hausaufgabenbetreuung
  • Betriebspraktikum mit Bewerbungstraining im 9. und 10. Jahrgang
  • Berufsteinstiegsbegleitung
  • Berufs- und Studienorientierung (BOS-Team)
  • Schulsozialarbeit und Freizeitbereich
  • Mensa ab 7.30 Uhr geöffnet, Frühstück, Snacks und warmes Essen
  • Veranstaltungen und Schulaufführungen in neuer, moderner Aula
  • Schuleigene Bibliothek
  • Schülerpatenschaften
(e)BBR – (erweiterte) Berufsbildungsreife

Die Berufsbildungsreife (BBR) wird am Ende der 9. Klasse und die erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) am Ende der 10. Klasse abgelegt.

MSA – Mittlerer Schulabschluss

Am Ende der 10. Klasse finden die Prüfungen zum mittleren Schulabschluss (MSA) statt. Unsere Schülerinnen und Schüler haben im Vergleich zu anderen spandauer/berliner Sekundarschulen überdurchschnittlich abgeschnitten.

ABITUR – Allgemeine Hochschulreife

Das Abitur wird an der BBO in der Regel nach 13 Jahrenabgelegt. Dies ermöglicht im Vergleich zum Gymnasium(12 Jahre) eine individuellere Förderung, eine gleichmäßigereVerteilung der schulischen Belastungen sowie eine gezielteVorbereitung auf die Anforderungen im Kurssystem (Qualifikationsphase)und eine intensivere Betreuung und Beratung.Schüler/-innen, die mit Beginn der 7. Klasse nur Englisch alsFremdsprache gelernt haben und in die gymnasiale Oberstufeübergehen wollen, haben ab Klasse 11 die Möglichkeit, Französisch oder Spanisch als zweite Fremdsprache zubelegen.

Für die Schulgemeinschaft der Bertolt-Brecht-Oberschule bedeutet Schule Lebensraum. Die Basis bildet der Gedanke, dass der Mensch als soziales Wesen auf persönlichen Kontakt, auf Wertschätzung und Akzeptanz angewiesen ist. Es soll eine Haltung vermittelt werden, die Verständnis, Respekt und Toleranz gegenüber anderen Menschen und Kulturen sowie Achtung vor der Natur fördert.
Die Bertolt-Brecht-Oberschule ist ein Ort, an dem Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in einer positiven Lernatmosphäre
– auf der Basis gemeinsamer Vereinbarungen und Regeln –
miteinander lernen und arbeiten.

Kurz gesagt...

Image-Video

Wir haben unseren Schulalltag in einem kurzen Video zusammengestellt. Machen Sie sich einen Eindruck von dem Schulleben an der Bertolt-Brecht-Oberschule.